IMG_1097 Kopie.jpg

Über Mich

Hy, mein Name ist Julien Wolf.
Ich bin 1985 geboren und komme aus Zwickau, im schönen Sachsen.
Ich habe  mir 2009 meine erste Spiegelreflex gekauft und bin seither im vollem  Fotografiefieber.
Da ich selbst ein Autoliebhaber bin, habe ich schon früh die beiden Leidenschaften  Autos und Fotografie miteinander verbunden . Mit über 10 Jahren Erfahrung und ständiger Weiterbildung in der automotiven Fotografie ist dies mein Schwerpunkt.
Aber auch in anderen Bereichen, wie Hochzeiten, Portraits,  das Fotografieren von Interieurdesigns, habe ich Spaß  und die Entwicklung geht hier auch immer weiter.
Einst nur auf Privataufträge begrenzt, entwickelten sich mittlerweile  auch einige geschäftliche Beziehungen. 

Was gibt es Schöneres, als sein Hobby zum Beruf zu machen?  Wenn man sich vom anfänglichen Hobbyfotografen schnell zum Profi, der sein Handwerk versteht, entwickelt, ließ die Gewerbeanmeldung nicht lange auf sich warten.

Ich freue mich, Euch Bilder in einem Licht und Komposositionen zu zeigen, wie man sie im Alltag so nicht sieht.
 

18167125087210292.webp

Equipment

Um gute Bildqualität abzuliefern, muss auch die Ausrüstung hochwertig sein.
Da ich von Beginn an mit Canon arbeite, angefangen mit einer 550D, zur 7D und zur 5DII , bin ich vor 2 Jahren von den DLSR ins spiegellose DSLM-Lager von Canon gewechselt. Die Canon EOS R war hier mit ihren 30Mp genau das Richtige für meine Automobilfotografie, leider aber auch nur für die! Für alles was in Bewegung ist, ist die Serienbildgeschwindigkeit und der Autofocus einfach viel zu langsam. Bei Hochzeiten oder Tierfotos hat man hier bis auf den Augenfocus immernoch stark zu kämpfen wie mit den alten DSLRs.
DIE LÖSUNG: ich habe mir vor ein paar Monaten extra noch eine Canon Eos R6 gekauft . Was für ein Quantensprung! 
Mit 20 Bildern/sec und eines der besten Autofocus-Systeme, verpasst man nie wieder den einen richtigen Moment. Auf der letzten Hochzeit hat diese Maschine mir einfach mal über 4000 Bilder auf die Speicherkarten gehauen.  Hier auch gleich eine Neuerung,  die alle Hochzeitsfotografen aufatmen lässt, alle Bilder werden gleichzeitig auf 2 Speicherkarten aufgenommen. Euer einmaliger Tag ist durch eine defekte Speicherkarte am Ende des Tages nicht in Gefahr!  

Neben  hochwertigen Linsen habe ich auch noch diverse Reflektoren, Lichtformer und zwei äußerst leistungsstarke akkubetriebene  Blitze.  2 RGBW Light Sticks ermöglichen mir auch noch ausgefallene bunte Lichtsetzung an dunklen Locations.

Für ganze andere Perspektiven, die man so gar nicht kennt, habe ich auch noch eine DJI Air2s Drohne,  die mit ihren 20MP ebenfalls ein sehr gute Bildqualität bildet.